Nürnberger Delegation zu Gast in Hereford


„Echte Partnerschaft kann es nur geben, wenn man sich auch ‚face to face‘ begegnet“, betont Richard Frith, der Bischof von Hereford, Nürnbergs anglikanischer Partnerdiözese an der walisischen Grenze, und dankt damit seinen Gästen für ihren Besuch. Seit einigen Jahrzehnten schon wird die Partnerschaft gepflegt. Ein munteres Hin- und Her von Chören, Hauptamtlichen und ehrenamtlich in der Partnerschaftsarbeit Engagierten hat sich etabliert. Menschen lernen die kirchlichen Traditionen und Herausforderungen der anderen Seite und natürlich viele freundliche und einladende Menschen kennen und entwickeln so neue Perspektiven für die Arbeit „back home“. Nun machten sich die Nürnberger Regionalbischöfe, „Partnerschaftsekretärin“ Dekanin Ursula Brecht, Pfarrerin Steffi Reuther (jahrelang Pfarrerin in Leominster/Hereford) und Pfarrer Jonas Schiller (Theol. Referent der Regionalbischöfe) auf und kehrten mit großartigen Erfahrungen, bereichernden Begegnungen und vielen neuen Impulsen zurück.

www.kirchenkreis-nuernberg.de/hereford-partnerschaft